Quentin Tarantinos RESERVOIR DOGS - Wilde Hunde

Filmplakat Quentin Tarantinos RESERVOIR DOGS - Wilde Hunde
USA 1991, 99 Min., ab 18 J., R: Quentin Tarantino, mit: Harvey Keitel, Tim Roth, Steve Buscemi, Michael Madsen, Chris Penn, Quentin Tarantino u.a.
Als der Debütfilm von Quentin Tarantino in Cannes uraufgeführt wurde, verließ die Hälfte des Publikums schockiert den Saal. Die andere Hälfte feierte nach Filmende frenetisch das neue Regie-Genie aus Amerika. Gilt unter Verehrern Tarantinos als sein vielleicht schonungslosester und bester Film.
Sechs eiskalte Spezialisten werden unter falschem Namen für einen Juwelendiebstahl angeheuert.
Der Überfall missglückt, einer muss ein Polizeispitzel gewesen sein. In einer Atmosphäre extremen Misstrauens beargwöhnen sich die einzelnen Bandenmitglieder gegenseitig.
Ein filmisches Fegefeuer, das man nicht mehr vergißt. Spannend, brutal, clever und zum Schreien komisch: Filmfans kommen um diese geniale Mischung aus Caper Movie und Italowestern nicht herum.
Furios inszeniert, glänzend gespielt, konsequent krass.

„Ein stellenweise furios inszeniertes, glänzend gespieltes pessimistisches Drama um Vertrauen und Verrat, das ebenso konsequent wie krass Gewalt und ihre Folgen vor Augen führt.“
Lexikon des intern. Films

"Der größte Independentfilm aller Zeiten"
Empire

Spieltermine
22.12.2022 - 22:50 | 30.12.2022 - 22:30 | 28.01.2023 - 22:45 | 29.01.2023 - 20:15 |