Als Hitler das rosa Kaninchen stahl

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl
Alle geplanten Vorstellungen bis 19.04. müssen leider entfallen
R: Caroline Link (Der Junge muss an die frische Luft), mit: Riva Krymalowski, Oliver Masucci, Marinus Hohmann, D 2019, 108 Min., FSK 6 J.
Eine berührende Geschichte über Zusammenhalt, Zuversicht und darüber, was es heißt, eine Familie zu sein - einfühlsam inszeniert von Erfolgsregisseurin Caroline Link (Nirgendwo in Afrika, Jenseits der Stille) nach dem Bestseller von Judith Kerr.
Berlin, 1933: Anna ist erst neun Jahre alt, als sich ihr Leben von Grund auf ändert: Um den Nazis zu entkommen, muss ihr Vater nach Zürich fliehen; seine Familie folgt ihm kurze Zeit später. Anna lässt alles zurück, auch ihr geliebtes rosa Stoffkaninchen, und muss sich in der Fremde einem neuen Leben voller Herausforderungen und Entbehrungen stellen.

„Leicht, optimistisch, unterhaltsam“
Tagesthemen

"Ein leise berührender Film für die ganze Familie"
BR Kino Kino

"Rührend...der Film bleibt nah am Buch und das macht ihn stark."
NDR Kultur Journal

"Erzählt amüsant von einer Flucht, die Zugleich ein Abenteuer ist"
HAZ

"Von Caroline Link neu und brillant verfilmt"
Die Zeit

"Eine alte Flüchtlingsgeschichte mit moderner Botschaft und ein großes Kinoabenteuer."
SZ


Spieltermine
01.04.2020 - 18:00 | 14.05.2020 - 18:00 | 03.07.2020 - 20:15 |