BORDER

BORDER
R: Ali Abbasi, mit: Eva Melander, Eero Milonoff, Jörgen Thorsson, Ann Petrén, Sten Ljunggren, Kjell Wilhelmsen u.a., Schweden 2019, 110 Min., FSK 12 J.
Ausgezeichnet bei den Filmfestspielen in CANNES und beim Europäischen Filmpreis! Mutig und finster, behutsam wie berührend! Ein Film, der Grenzen sprengt mit einer filmischen Wucht! Hinreißende Geschichte über Identität und Selbstbestimmung, deren raue Magie die Zuschauer gefangen nimmt. Die Grenzbeamtin Tina ist eine bemerkenswerte Erscheinung. Ihr seltsam geschwollenes Gesicht, ihr bohrender Blick und ihre körperliche Kraft verleihen der jungen Frau etwas Animalisches. Tina hat zudem eine besondere Fähigkeit: Sie kann Angst, Scham und Wut anderer Menschen wittern. Ihr Talent macht sich der schwedische Grenzschutz erfolgreich zunutze, um Kriminelle aufzuspüren. Dennoch fühlt sich Tina seltsam fremd unter ihren Mitmenschen und lebt einsam und naturverbunden als Außenseiterin in den Wäldern. Doch dann begegnet sie Vore, der ihr auffallend ähnlich sieht und bei dem ihre Begabung an ihre Grenzen stößt. Ein Film voller Überraschungen, der sich gängigen Erzählmustern verweigert und immer wieder neue, überraschende, bizarre Wendungen aus dem Hut zaubert und der dadurch trotz seiner Bedächtigkeit und Langsamkeit zu keinem Zeitpunkt je langweilig wird. "Pure Faszination" Screen International "Fesselnd" Hollywood Reporter "Die grosse Entdeckung in Cannes...erobert dem erzählerisch Möglichen neues Terrain. Eine Pionierarbeit." EPD Film "Eine Außenseiter-Liebesgeschichte, die Krimi und Fantasy zugleich ist." Spiegel.de
Spieltermine