NARZISS UND GOLDMUND

NARZISS UND GOLDMUND
Alle geplanten Vorstellungen bis 24.05. müssen leider entfallen
D 2020, 114 Min., ab 12 J., R: Stefan Ruzowitzky, mit: Jannis Niewöhner, Sabin Tambrea, André Hennicke,
Episches Historienkino nach dem Weltbestseller von Literatur-Nobelpreisträger HERMANN HESSE!
Der junge Goldmund (Jannis Niewöhner) wird von seinem Vater zum Studium ins Kloster Mariabronn geschickt und trifft dort auf den frommen Klosterschüler Narziss (Sabin Tambrea). Narziss hat sich dem asketischen und von strengen Regeln geprägten Leben im Kloster mit Herz und Seele verschrieben und zunächst versucht Goldmund, es ihm nachzutun. Zwischen den beiden entwickelt sich schon bald eine innige Freundschaft, aber der ungestüme und lebenslustige Goldmund erkennt bald, dass die Lebensperspektive, die ihm das Kloster bietet, nicht mit seinen Vorstellungen von Freiheit übereinstimmt und begibt sich, bestärkt von Narziss, auf eine Reise voller Abenteuer, bei der er schließlich auch seine große Liebe Lene (Henriette Confurius) kennenlernt. Doch Jahre später treffen sich Narziss und Goldmund unter dramatischen Umständen wieder...

"Keineswegs verstaubt. Hermann Hesse hat auch heute noch viel zu sagen."
Braunschweiger Zeitung

"Schlüssig und packend inszeniert"
Filmdienst

"Packende deutsche Literaturverfilmung"
Stern.de

"Großes Gefühlskino… und aufwändiges Kostümdrama. Eine lustvolle Interpretation des Stoffes."
WDR
Spieltermine
10.07.2020 - 17:45 | 11.07.2020 - 17:45 | 12.07.2020 - 20:15 | 13.07.2020 - 17:45 | 30.07.2020 - 20:15 |