Di, 24.02., 20.15 Uhr: raphaël marionneau: le cinéma abstrait: metropolis

Live-DJ-Set zum Filmklassiker! Vvk läuft!Weitere Infos finden Sie hier.
Heute im Programm
Samstag

20

Dezember
Pippi geht von Bord

16:00: Pippi geht von Bord

Weihnachten in der Villa Kunterbunt
Weihnachten mit Pippi in der Villa Kunterbunt! Pippis Vater hat ihr einen Koffer voll Gold geschenkt. Die Gauner Donner-Karlsson und Blom beobachten das aus ihrer Gefängniszelle, brechen aus und starten einen Coup, der scheitert. Pippi, Tommy und Annika spielen, erleben Jahrmarkt, Schule, Geburtstagsfeier. Der Winter kommt. Pippi hat zu Weihnachten einen Limonadenbaum errichtet und für alle Kinde...
Fenster schließen

Pippi geht von Bord

Pippi geht von Bord
Weihnachten in der Villa Kunterbunt
Schwed. 1969, 82 Min., ab 0 J.
Olle Hellboom, mit: Inger Nilsson, Maria Persson, Pär Sundberg, Öllegård Wellton, Fredrik Ohlsson, Margot Trooger, Hans Clarin
Weihnachten mit Pippi in der Villa Kunterbunt!
Pippis Vater hat ihr einen Koffer voll Gold geschenkt. Die Gauner Donner-Karlsson und Blom beobachten das aus ihrer Gefängniszelle, brechen aus und starten einen Coup, der scheitert. Pippi, Tommy und Annika spielen, erleben Jahrmarkt, Schule, Geburtstagsfeier. Der Winter kommt. Pippi hat zu Weihnachten einen Limonadenbaum errichtet und für alle Kinder ein Geschenk befestigt. In der Nacht revanchieren sich die Kinder bei Pippi.
Mit dem Weihnachtsfest endet der Film. Zwar hat auch da Pippi so ihre eigenen Ideen, doch auch für Pippi soll es an Weihnachten besinnlich sein. Und so denkt sie auch an ihre Mutter, die als Engel auf sie herabsieht und sie beschützt.
YALOMS Anleitung zum Glücklichsein

18:00: YALOMS Anleitung zum Glücklichsein

Porträt des berühmten Psychiater und Schriftsteller Irvin D. Yalom. Der 82-jährige Psychiater und Bestsellerautor* Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persönlichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt. YALO...
Fenster schließen

YALOMS Anleitung zum Glücklichsein

YALOMS Anleitung zum Glücklichsein
CH, Fr, USA 2014
R: Sabine Gisiger
Länge: 77 Min., FSK: 6 J.
Porträt des berühmten Psychiater und Schriftsteller Irvin D. Yalom.
Der 82-jährige Psychiater und Bestsellerautor* Irvin D. Yalom ist der wohl bedeutendste Vertreter der existentiellen Psychotherapie. Eine faszinierende Persönlichkeit, die uns nicht nur auf die Suche nach den Tiefen und Untiefen der menschlichen Psyche mitnimmt, sondern auch intime Einblicke in sein eigenes Innenleben gibt.
YALOMS ANLEITUNG ZUM GLÜCKLICHSEIN weckt die Leidenschaft, sich und andere besser zu verstehen und inspiriert den Zuschauer dazu, nie die Neugier auf sich selbst zu verlieren.

"...ein klares Bild von dem weisen, wachen Verstand Yaloms."
HAZ
Im Labyrinth des Schweigens

20:15: Im Labyrinth des Schweigens

Nicht nur ein filmisches Denkmal des frühren Widerstandskämpfers, späteren Generalstaatsanwalt in Braunschweig und Frankfurt/Main, FRITZ BAUER, sondern äußerst spannende deutsche Geschichtsstunden im Kino. 1952 war er der Ankläger im sogenannten Remer-Prozess. Infolge dieses Prozesses wurden die Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944 rehabilitiert und ihr Versuch, Hitler zu töten, legitimiert....
Fenster schließen

Im Labyrinth des Schweigens

Im Labyrinth des Schweigens
D 2014
R: Giulio Ricciarelli, mit: Alexander Fehling, André Szymanski, Gert Voss, Friederkie Becht, Johann von Bülow, Hansi Jochmann, Johannes Krisch.
Länge: 120 Min., FSK: 12
Nicht nur ein filmisches Denkmal des frühren Widerstandskämpfers, späteren Generalstaatsanwalt in Braunschweig und Frankfurt/Main, FRITZ BAUER, sondern äußerst spannende deutsche Geschichtsstunden im Kino.



1952 war er der Ankläger im sogenannten Remer-Prozess. Infolge dieses Prozesses wurden die Widerstandskämpfer vom 20. Juli 1944 rehabilitiert und ihr Versuch, Hitler zu töten, legitimiert. Das Gericht schloss sich Bauers Auffassung in seinem Plädoyer an, der NS-Staat sei "kein Rechtsstaat, sondern ein Unrechtsstaat" gewesen.

Auch sorgte Fritz Bauer dafür, das es 1963 zu den Auschwitz-Prozessen kam.

Angestoßen wurde die Sache von einem umtriebigen Journalisten, mit den Ermittlungen betraute Bauer einen jungen Staatsanwalt - im Film eine fiktive Figur, die auf drei realen Ermittlern beruht. Spannendes wie anrührendes Drama über Vergangenheitsbewältigung und den aufrechten Gang mit einem großartigen ALEXANDER FEHLING als als idealistischer Ankläger und GERT VOSS in seiner letzten Rolle - laut TIMES der beste Schauspieler Europas!.

„Packend und emotional…eine Geschichtsstunde, wie man sie sich in der Schule gewünscht hätte“
NDR kultur journal

"...bemerkenswerte Geschichte über Ignoranz und Verdrängung, über Mut und Fleiß...ein bewegender, wichtiger deutscher Film..."
DER SPIEGEL

„…setzt dem Frankfurter Auschwitz-Prozess ein würdiges Denkmal…Hauptdarsteller Fehling, der sich akribisch auf die Rolle vorbereitet hat, spielt das alles facettenreich und mit viel Tiefgang…Der Film bringt den Zuschauer zurück in eine Zeit, in der Auschwitz in der Wahrnehmung vieler Deutscher unfassbarerweise noch nicht Tod und Schrecken bedeutete…ein wichtiger, ein lehrreicher Film, der aber vor allem dank Hauptdarsteller Fehling viel mehr ist als eine Geschichtsstunde.“
Stern

"...gut gemachte Aufklärung im Unterhaltungsgewand besonders für jüngere Generationen."
HAZ

„Gelungen ist ihnen ein zweistündiges Werk, das eindringlich und beklemmend ein fast vergessenes Kapitel bundesdeutscher Geschichte schildert…keine weitere trockene Geschichtsdoku, sondern ein mitreißender Spielfilm.“
Die Zeit
A MOST WANTED MAN

22:30: A MOST WANTED MAN

Spionagekrimi nach dem Bestseller von John le Carré, gedreht in Hamburg! Nachdem der Kalte Krieg offiziell als beendet gilt, suchten die internationalen Geheimdienste verzweifelt nach einem neuen Feindbild, das es zu bekämpfen gilt... Hamburg, 2012: Der rätselhafte Flüchtling Issa Karpov, halber Russe, halber Tschetschene, findet Zuflucht in der islamischen Gemeinde der Hansestadt. Er wird ver...
Fenster schließen

A MOST WANTED MAN

A MOST WANTED MAN
"Philip Seymour Hoffman in seinem letzten großen Film...eine kluge, vielschichtige Geschichte, perfekte Schauspieler und eine Melancholie, die einen schon vor lauter Schönheit zum Weinen bringt." kulturSPIEGEL
GB/D 2013
R: Anton Corbijn (Control), mit: Philip Seymour Hoffman, Rachel McAdams, Willem Dafoe, Robin Wright, Nina Hoss, Daniel Brühl, Kostja Ullmann, Martin Wuttke, Herbert Grönemeyer
Länge: 121 Min., FSK: 6 J.
Spionagekrimi nach dem Bestseller von John le Carré, gedreht in Hamburg!
Nachdem der Kalte Krieg offiziell als beendet gilt, suchten die internationalen Geheimdienste verzweifelt nach einem neuen Feindbild, das es zu bekämpfen gilt...
Hamburg, 2012: Der rätselhafte Flüchtling Issa Karpov, halber Russe, halber Tschetschene, findet Zuflucht in der islamischen Gemeinde der Hansestadt. Er wird verfolgt und braucht verzweifelt Hilfe auf der Suche nach dem illegal erworbenen Vermögen seines verstorbenen russischen Vaters. Nichts an diesem jungen Mann passt zusammen: Ist er Opfer, Täter, Betrüger oder ein zerstörungswütiger extremistischer Fanatiker?

"Philip Seymour Hoffman in seinem letzten großen Film...eine kluge, vielschichtige Geschichte, perfekte Schauspieler und eine Melancholie, die einen schon vor lauter Schönheit zum Weinen bringt."
kulturSPIEGEL

"...phänomenales Ensemble...Nebenbei hat Corbijan Hamburg als eine Stadt in Szene gesetzt, die so cool glitzert wie London oder New York."
HAZ