BABY DRIVER

BABY DRIVER
GB/USA 2017, 113 Min., ab 16 J., R: Edgar Wright (Shaun of the Dead, Hot Fuzz), mit: Ansel Elgort (Das Schicksal ist ein mieser Verräter), Kevin Spacey (Amerivan Beauty), Lily James
Pures Kino, konsequent und virtuos umgesetzt!
Berauschender Actionfilm im Rhythmus dröhnender Rockmusik, in dem sich ein begnadeter Fahrer von Fluchtfahrzeugen zu einem letzten Ding überreden lässt.
Seit dem Unfalltod seiner Eltern ist Baby, der als Junge auf dem Rücksitz Zeuge der Tragödie war, schwer traumatisiert. Mittlerweile gibt es keinen besseren, todesmutigeren Autofahrer als ihn. Gangsterboss Doc setzt ihn mit Vorliebe bei den verwegensten Raubzügen ein. Baby steht bei Doc in der Kreide und macht gleichgültig mit. Bis er sich in die Schnellimbisskellnerin Debora verliebt und raus will aus dem schmutzigen Geschäft. Einen letzten Auftrag soll Baby noch durchführen, doch bei dem geht alles gehörig schief.
Sehnsuchtskino im Spannungsfeld zwischen "Drive" und "Straßen in Flammen", das (fast) immer den richtigen Song bereithält, um "Baby Driver" einen, nun ja, Drive zu verpassen, ein Tempo, eine Energie, dass einem den Atem raubt.

"La La Land" trifft "Drive": Edgar Wrights Bankräuberfilm "Baby Driver" verleiht Verfolgungsjagden eine coole Popchoreografie. Der Regisseur empfiehlt sich als Nachwuchs-Tarantino."
Spiegel.de

"Die Verfolgungsszenen hier sind spektakulär."
HAZ

"Stunden nach dem Abspann noch Herzrasen."
Stern
Spieltermine
18.10.2017 - 22:30 |